Sonntag, 6. Juli 2014

Wassermelonen-Tomaten-Gazpacho


Warme Sommertage verlangen nach Abkühlung. Diese etwas andere Art einer Gazpacho erfüllt diesen Zweck perfekt und schmeckt durch den Wassermelonensaft so richtig frisch und fruchtig.


Zutaten für 4 Personen
1 mittelgrosse Jalapeño, entkernt
4 mittelgrosse Tomaten, entkernt und in grobe Stücke geschnitten
1 grüne Peperoni, entkernt und in grobe Stücke geschnitten
ca. 10 gr. Koriander
Saft einer Limette
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 ES Sherry-Essig
1/4 TL Salz, frisch gemahlen
1/4 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL mildes Chilipulver
Saft einer 1/2 Wassermelone
1 Avocade, in Stückchen geschnitten
Croutons von ca. 3 Scheiben Brot
1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
2 hartgekochte Eier, gewürfelt


Zubereitung
  • Jalapeño, Tomaten, Paprika, Koriander, Limettensaft, Knoblauchzehe, Essig, Salz, Pfeffer und Chilipulver in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren, so dass eine noch leicht strukturierte Masse entsteht.
  • Den Wassermelonensaft dazu geben und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Suppe in Schalen servieren und mit Avocado, Croutons, Frühlingszwiebelringen und den Eierstückchen garnieren.

Quelle

Fox Burks, J. & Lawrence, A. (2013). Watermelon and Tomato Gazpacho (S. 106). The Southern vegetarian cookbook: 100 down-home recipes for the modern table. Nashville, Tennessee: Thomas Nelson.


... weitere kalte Suppen für den Sommer

Kommentare:

  1. Tönt ja seeehr lecker! Ich frag mich immer noch, woher ich den Mut genommen habe, Euch zu bekochen :-D LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... weil dein Uuuuurvertrauen dir gesagt hast, dass du ganz lecker kochen und grillen kannst! Es hat super geschmeckt bei euch und ein lustiger Abend war es auch!!! :-)

      Löschen